Sonntag, 21. Dezember 2014

Neuzugang #17

Hohoho :D

Wie ich festgestellt habe, liegt der letzte Neuzugängepost bereits fast drei Monate zurück. Seit dem hat sich natürlich einiges angesammelt - vor allem bei den Ebooks.



David Benioff - The 25th Hour (Uni)
Isabel Abedi - Isola
Lissa Price - Starters
Marie Lu - Champion
James Dashner - The Maze Runner
Sonja Kaiblinger - Rosen und Seifenblasen


Nicht auf dem Bild:

Diana Gabaldon - Feuer und Stein
Jennifer Estep - Touch of Frost
Jack London - White Fang (Uni)
Edith Wharton - The Age of Innocence (Uni)
Willa Cather - My Ántonia (Uni)
Stephanie Perkins - Lola and the Boy Next Door
Sarah J. Maas - Throne of Glass
Rainbow Rowell - Eleanor&Park
Kristin Cashore - Fire
Chanda Hahn - Fairest
Oscar Wilde - Das Bildnis des Dorian Gray
Jack London - The Iron Heel (Uni)
Jessica Park - Flat-Out Love
Leigh Bardugo - Shadow&Bone
Marie Rutkoski - The Winner's Curse


Puuuh, 21 neue Bücher :D Neuer Rekord würde ich sagen. 
Fünf Bücher für die Uni sind dabei, von denen es alle bis auf 25th Hour als kostenloses Ebook bei Amazon gab. 
Isola und Starters habe ich als Mängelexemplare in einem Buchladen in der Nähe der Uni entdeckt und sofort mitgenommen - auch wenn ich zu der Zeit eigentlich keine neuen Bücher kaufen wollte *hust*.
Champion ist spontan bei Amazon in den Einkaufswagen gehüpft, weil ich die Reihe schon ewig beenden wollte.
The Maze Runner wollte ich ja sowieso vor dem Film noch lesen - was ich auch geschafft habe - also habe ich mir erlaubt das Buch zu kaufen^^
Rosen und Seifenblasen habe ich bei Amelie und Tanja gewonnen <3 und ich bin schon sehr gespannt darauf.
Feuer und Stein gab es kostenlos bei Amazon als Ebook und Oscar Wilde ist ein kostenloser Klassiker. Ich dachte mir es schadet ja nichts, sie mal herunter zu laden. Auf meiner Prioriätenliste stehen aber beide nicht gerade an oberster Stelle.
Alle anderen Ebooks sind englische Bücher, die - zumindest für kurze Zeit - ziemlich billig waren. Ich glaube keines der Bücher hat mich mehr als 2 Euro gekostet und viele davon standen sowieso auf meiner Wunschliste.


So das war's fürs erste, aber da in drei Tagen (!!!) Weihnachten ist, melde ich mich vermutlich bald schon wieder mit neuen Büchern zurück. Zwei davon weiß ich schon^^

Ich wünsche euch frohe Weihnachten und besinnliche Feiertage mit der Familie!

xoxo Jay



Donnerstag, 4. Dezember 2014

[TTT] sehnsüchtig erwartete Bücher, die noch nicht erschienen sind


Hallo ihr Lieben :)

Und schon wieder ist Donnerstag, wie die Zeit vergeht. In drei Wochen ist Weihnachten oO

Das Thema diese Woche ist: 10 Bücher, auf die ich mich freue, die aber noch nicht erschienen sind


1. Stacey Jay - Princess of Thorns (9. Dez) engl.
2. Jeaniene Frost - Cat & Bones 7 (15. Dez)
3. Jennifer Niven - All the Bright Places (Jan 2015) engl.
4. Joss Stirling - Stung (Feb 2015) engl.
5. Victoria Aveyard - Red Queen (Feb 2015) engl.
6. Lauren Oliver - Vanishing Girls (März 2015) engl.
7. Sarah Dessen - Saint Anything (Mai 2015) engl.
8. Kerstin Gier - Silber 3 (Juni 2015)
9. Jeaniene Frost - Dämonenasche (August 2015)
10. Marissa Meyer - Winter (Nov 2015) engl.

Soooo also. Es sind wieder sehr viele englische Bücher dabei, vor allem auch Bücher von mir bereits bekannten und für gut befundenen Autoren und Reihenfortsetzungen.

Das Thema für nächste Woche lautet: 10 Bücher, die dich wochenlang nicht losgelassen haben
Mehr Infos zur Aktion findet ihr hier

xoxo Jay

Dienstag, 2. Dezember 2014

[Statistik] November 2014

Hallo ihr Lieben :)

Der November war geprägt von Uniabgaben und NaNoWriMo, also habt keine allzu großen Erwartungen an diese Statistik :D

Gelesen:
1. Marie Lu - Champion (353) 4,5/5
2. Lissa Price - Starters (396) 5/5
3. Kristin Cashore - Fire (384) 4,5/5 (Ebook)

Angefangen/Pausierend:
Tahereh Mafi - Unravel Me
Willa Cather - One of Ours

Gehört:
C.C. Hunter - Shadow Falls Camp 2: Erwacht im Morgengrauen

Insgesamt gelesen: 1133

Mit Champion habe ich mal wieder eine Trilogie abegschlossen und ich muss sagen, dass ich sehr zufrieden mit Marie Lus Lösung bin. Erst war ich ziemlich geschockt über das Ende, aber der Epilog macht alles wieder gut ;)
Starters habe ich als Mängelexemplar erworben wollte ich aber eh schon ewig lesen. Irgendwie dachte ich das Buch wäre Fantasy und nicht Thriller, aber es hat mir trotzdem ausgesprochen gut gefallen. So gut, dass ich jetzt unbedingt Enders auch noch lesen muss, sobald ich Zeit habe :)
Fire habe ich auf meinem Kindle gelesen und ich fand es wirklich genial! ich war ja von Graceling schon sehr begeistert, aber Fire legt noch eine Schippe drauf. Die Welt, die Kristin Cashore erschaffen hat ist sowieso richtig genial. Einzig diese Ungewissheit bezüglich des Jungen kann ich nicht ausstehen. Ich weiß nicht, ob da nochmal was kommt oder ob es sich erledigt hat. Auf jeden Fall will ich auch Bitterblue natürlich noch lesen :)

Gesehen:
Mockingjay Part 1 4,5/5

Eine sehnsüchtig erwartete Forsetzung, die mich definitiv nicht enttäuscht hat. Obwohl ich mich kaum mehr an das Buch erinnern kann, glaube ich, dass der Film wieder mal sehr buchgetreu ist. Am besten fand ich ja die Szene, in der Katniss singt und der Damm gesprengt wird - dieses Lied <3
Aber mein armes Peeta-baby oO Ich meine, ich wusste ja was los ist, aber das war schon heftig.
Ich weiß, dass viele nicht so glücklich mit dem Film - und vor allem der Aufteilung des Buches sind - und ich kann diejenigen auch verstehen. Trotzdem finde ich der Film ist durchaus gelungen und jetzt kann ich gar nicht mehr erwarten, dass das Finale rauskommt. Noch ein Jahr warten, Hilfe!

Ich habe mir vorgenommen im Dezember wieder mehr zu lesen und ich glaube, dass schaffe ich auch. Vor allem habe ich so viele gute Bücher auf meinem Kindle, die auch mal gelesen werden wollen ;)
Und dann steht natürlich noch der dritte Hobbit an *__*

xoxo Jay

Donnerstag, 27. November 2014

[TTT] Bücher, die anscheinend jeder außer mir gelesen hat


Heyho :)

Ja ihr seht richtig, ich mache endlich mal wieder beim TTT mit.
Entweder haben mich die Themen nicht angesprochen oder ich hatte einfach zu viel für die Uni zu tun.
Aber hier bin ich nun wieder und lege direkt mal los.

Das Thema diese Woche lautet: 10 Bücher, die anscheinend jeder gelesen hat, nur ich nicht


1. Jennifer Benkau - Dark Canopy
2. Julie Kagawa - Plötzlich Fee
3. Jojo Moyes - Ein ganzes halbes Jahr
4. Maggie Stiefvater - Nach dem Sommer
5. Nicholas Sparks - Wie ein einziger Tag
6. E L James - Shades of Grey 
7. Cornelia Funke - Tintenherz
8. Patrick Süskind - Das Parfum
9. Michael Ende - Die unendliche Geschichte
10. George Orwell - 1984

Jaja so schaut's aus. Mir fällt aus, dass ich von keinem einzigen der Autoren überhaupt schon ein Buch gelesen habe. Die eine Hälfte der Bücher steht auf meiner Wunschliste, während ich z.B. Shades of Grey oder Das Parfum vermutlich nie lesen werde. Natürlich kenne ich Die unendliche Geschichte, aber leider nur die Filme, ebenso Wie ein einziger Tag.

Das Thema für nächste Woche lautet: 10 Bücher, auf die ich mich freue, die aber noch nicht erschienen sind
Mehr Infos zur Aktion findet ihr hier.

xoxo Jay

Freitag, 7. November 2014

[Statistik] Oktober 2014

Hallo ihr Lieben :)

Ich habe um einiges mehr gelesen, als ich erwartet hätte, wo doch die Uni wieder angefangen hat. Los geht's!

Gelesen:
1. Richelle Mead - Lost Sacrifice (588) 4,5/5
2. Cynthia Hand - Unearthly 3: Himmelsbrand (440) 5/5
3. E. Lockhart - We were Liars (242) 4/5
4. Stephanie Perkins - Lola and the Boy Next Door (386) 4,5/5
5. James Dashner - The Maze Runner (371) 4,5/5
6. Willa Cather - My Ántonia (142) 4,5/5 (Uni)
7. Jack London - White Fang (249) 4/5 (Uni)
8. Janette Rallison - Just One Wish (284) 4,5/5

Angefangen/Pausierend:
Tahereh Mafi - Unravel Me
Marie Lu - Champion

Gehört:
C.C. Hunter - Shadow Falls Camp 1: Geboren um Mitternacht

Insgesamt gelesen: 2702

Okay, wow, ziemlich englischlastig :D
Mit Lost Sacrifice habe ich endlich die Vampire Academy Reihe beendet und ich war seeeeehr zufrieden mit dem Ende. Nur ein Punkt hat mir nicht ganz so gepasst bzw ich hatte totales Mitleid mit Adrian :/ Ich liebe Adrian <3 Deswegen muss ich auch unbedingt die Spin-Off Reihe mal anfangen.
Noch eine beendete Reihe: Unearthly. Dieses Trilogie-Finale hat mich ebenfalls vollkommen überzeugt, wie man auch an der Bewertung sehen kann. Das Ende ist einfach perfekt *__*
We were Liars wollte ich einfach unbedingt lesen und als es das für 2 Euro bei Amazon für Kindle gab, habe ich zugeschlagen - und es war nicht ganz das, was ich erwartet habe. Trotzdem fand ich es ziemlich gut. Ob ich es nochmal lesen werde, weiß ich aber noch nicht.
Lola and the Boy Next Door wollte ich ja schon ewig lesen und endlich habe ich es mir - ebenfalls als Ebook - gekauft. Es war zwar nicht ganz so gut wie sein Vorgänger, aber die Geschichte um Lola und Cricket hat mich trotzdem gefesselt :)
The Maze Runner wollte ich ja unbedingt noch vor dem Film lesen und ich habe es tatsächlich noch geschafft^^ Das Buch war wirklich ziemlich gut und ich würde am liebsten sofort beim zweiten Teil weiter lesen. Außerdem war es mal interessant, ausnahmsweise aus der Sicht eines Jungen zu lesen :D
My Ántonia und White Fang musste ich für die Uni lesen und beide Bücher waren besser als erwartet. Willa Cathers Schreibstil ist wirklich angenehm und Jack London schafft es wirklich, ein realistisches Buch aus der Sicht eines Wolfshundes zu schreiben. Ich kann euch beide Bücher wirklich empfehlen, vor allem wenn ihr an amerikanischen Klassikern interessiert seid ;)
Von Just One Wish habe ich das erste Mal bei der lieben Amelie gehört und da sie gar nicht mehr aufhören wollte davon zu schwärmen und es das Buch bei Amazon zum kostenlosen Verleih gibt, habe ich es mir geholt. Ich habe es innerhalb ein paar Stunden gelesen und für sehr gut empfunden :)

Gesehen:
Männerhort 4/5
The Maze Runner 4/5

Männerhort ist eine nette deutsche Komödie, die sich aber auch ziemlich auf Klischees verlässt. Das Ende fand ich - im Gegensatz zu meiner Freundin - wirklich perfekt und es hat für mich einiges wieder rausgerissen :)
The Mazer Runner habe ich gesehen kurz nachdem ich das Buch gelesen habe, deshalb sind mir auch noch einige Unterschiede aufgefallen. Nichts Schwerwiegendes, aber wenn man das Buch kennt und mag fragt man sich schon bei manchen Änderungen ob sie wirklich nötig waren. Der Film alleine ist aber ziemlich gut und wirklich unterhaltsam :)

Für den November habe ich noch keinen wirklichen Plan, außer dass ich wieder ein paar Bücher für die Uni lesen muss. Mockingjay Teil 1 kommt ins Kino, aber ich werde ihn vermutlich eher erst im Dezember schauen.

xoxo Jay
(Übrigens falls ihr euch wundert, wieso ich mich so rar gemacht habe und nicht mal mehr am TTT teilnehme: ich nehme diesen Monat am NaNoWriMo teil und bin außerdem vollkommen in Unikrams eingespannt)

Montag, 20. Oktober 2014

[TAG] Harry Potter

Hallöchen :)

Da ich diesen Tag gerade entdeckt habe und jetzt irgendwie Lust bekommen habe mitzumachen, hier nun mein allererster Tag zum Thema Harry Potter.

1. Deine Harry Potter Geschichte, deine erste Begegnung mit Harry Potter?

Also ich kann nicht genau sagen, wann das war, aber ich denke ich war vielleicht sechs oder sieben Jahre alt. Ich war kein großer Fan vom Lesen, aber wollte trotzdem die Geschichte hören, von der mein Bruder so geschwärmt hat. Ich weiß nicht wie ich es geschafft habe, aber er hat schließlich angefangen, mir den ersten Teil vorzulesen. Wir saßen in Decken gekuschelt in seinem Bett und ich habe ihm aufmerksam zugehört. Komischerweise haben wir es nicht über das erste Kapitel hinaus geschafft und so musste er jedes Mal wieder von vorne anfangen. Irgendwann kannte ich es auswendig :D
Wir haben uns dann die Hörbücher aus der Bücherei ausgeliehen und der tollen Stimme von Rufus Beck gelauscht. Selbst gelesen habe ich die Bücher tatsächlich erst vor ein paar Jahren.

2. Hast du alle Bücher gelesen/ Filme gesehen?

Oh ja. Die Bücher habe ich bis jetzt zwar nur einmal gelesen, aber die Filme habe ich bestimmt schon mehr als 10 Mal gesehen. Erst vor kurzem habe ich mit einer Freundin zusammen einen Harry Potter-Filmmarathon gemacht ;)

3. Wenn du sie gelesen hast - bevor du den Film geschaut hast oder danach?

Ich gebe es zu, ich habe die Bücher erst danach gelesen. Ich war zu jung und habe bevor ich 14 war eh kaum Bücher gelesen. Ich habe mir immer vorgenommen zumindest die letzten beiden Bücher vor den Filmen zu lesen, habe es aber nicht geschafft. Deswegen habe ich mich auch etwas durchgequält, weil die Spannung schon weg war :/

4. Dein liebster HP-Band/Film? Und der schlechteste?

Ich muss sagen, dass ich den sechsten Band sehr gut fand und bei den Filmen ist es definitiv der dritte, der auch als Buch auf Platz zwei landet.
Der schwächste Band - als Buch und als Film - ist meiner Meinung nach der fünfte, auch wenn ich alle Teile eigentlich gut fand :)

5. Dein Lieblingscharakter gut/böse?

Okay, die Frage ist gemein. Ich mag eigentlich alle guten Charaktere, aber wenn ich jetzt unbedingt wählen muss, dann fällt meine Wahl auf Sirius (und Molly Weasley).
Ich mochte auch Draco, aber ich weiß nicht ob der schon in die Kategorie "böse" fällt. Ansonsten Bellatrix Lestrange.

6. Lieblingsschauspieler/-in?

Ich finde alle klasse, u.a. Emma Watson, Maggie Smith, Matthew Lewis

7. In welchem Haus würdest du am liebsten als Schüler/in in Hogwarts sein?

Eigentlich Gryffindor, aber ich bin mir nicht sicher ob ich da reinpasse :D
Laut Pottermore gehöre ich in Hufflepuff.

8. Welches Haustier hättest du gerne?

Also ich finde Eulen ja schon cool, aber ich glaube mit einer Katze kann man besser kuscheln :D

9. Gefällt dir das Ende oder hättest du es dir anders gewünscht/vorgestellt?

Ich finde das Ende perfekt! :)

10. Wolltest du auch schon immer mal Butterbier trinken?

Oh ja, mein Bruder und ich haben sogar versucht uns selbst eins herzustellen. Im Prinzip bestand unser Butterbier dann aus Heißer Schokolade mit Butter :D

11. Dein Lieblingsort?

Hogwarts natürlich oder der Fuchsbau.

12. Lieblingslehrer - Schulfach?

Professor Lupin - Verteidigung gegen die dunklen Künste

13. Traurigster Moment?

Um nicht zu spoilern sage ich jetzt einfach mal, dass mich ein paar Tode ziemlich mitgenommen haben ;)

14. Welches Fabelwesen ist dein Liebling?

Hm, also ich mochte ja Seidenschnabel sehr gerne, also sage ich Hippogreif :)

15. Welches deutsche Buchcover gefällt dir am besten?

Hm, das ist eine schwere Frage. Ich glaube mir gefällt das Cover vom vierten Teil am besten :)

16. Was wäre bei dir im Raum der Wünsche?

Wenn ich das wüsste :D Eine eigene Bibliothek?

17. Hast du mit 11 auch auf einen Brief aus Hogwarts gewartet?

Nein, weil ich da die Bücher noch nicht so gut kannte und noch nicht im HP-Fieber war.
Aber ich warte bis heute :D

18. In was würde sich ein Irrlicht bei dir verwandeln?

Hm, entweder eine Spinne wie bei Ron oder Wasser (wenn so etwas möglich ist :D), weil ich kein großer Fan von Wasser bin.

19. Was ist dein Lieblingsartefakt?

Also ich finde ja den Zeitumkehrer von Hermine ziemlich cool, sowas hätte doch jeder gern ;)


Das war's auch schon :)

xoxo Jay

Donnerstag, 16. Oktober 2014

[TTT] Lieblingsautoren


Hallo ihr Lieben :)

Das Thema diese Woche lautet: Deine 10 liebsten Autoren

Heute werde ich mich kurz fassen und keine großen Kommentare mehr zu den gewählten Autoren abgeben, da ich einen ziemlich anstrengenden Tag hinter mir habe und ziemlich fertig bin.

1. Cassandra Clare
2. Lynn Raven
3. Simone Elkeles
4. Richelle Mead
5. J.K. Rowling
6. Kerstin Gier
7. Rick Riordan
8. Nina Blazon
9. Suzanne Collins
10. Stephenie Perkins

Das Thema für nächste Woche lautet: 10 Bücher, deren Ende du gerne umschreiben würdest
Mehr Infos zur Aktion findet ihr hier.

xoxo Jay

Donnerstag, 9. Oktober 2014

[TTT] Tier auf Cover


Hallihallo :)

Das Thema diese Woche lautet: 10 Bücher, auf dessen Cover ein Tier abgebildet ist

Da bin ich wieder mit einem neuen TTT und ohne große Umschweife legen wir mit meiner Liste los. Ich habe noch keine Ahnung, wie ich das genau machen soll, da meine ganzen Bücher zu Hause bei meinen Eltern sind und ich hier nun mal keinen Zugriff darauf habe, aber mal schauen.

1. Alex Flinn - Kissed (Frosch)
2. J.K. Rowling - Harry Potter und der Gefangene von Askaban (Hund)
3. Rick Riordan - Percy Jackson and the Titan't Curse (englisch) (Pegasus) 
4. Mari Mancusi - Jungs zum Anbeißen (Fledermaus)
5. Nina Blazon - Ascheherz (Schmetterling)
6. Kerstin Gier - Silber 1 (Eidechse)
7. Rachel Hawkins - Hex Hall (englisch) (Katze)
8. Rainbow Rowell - Liebe auf den zweiten Klick (Vogel)
9. Dan Brown - Meteor (Hund/Wolf?)
10. Harper Lee - To Kill a Mockingbird (englisch) (Vogel)

Okay ja, ich hatte wirklich Probleme, Bücher zu finden, aber hier sind sie nun. Eigentlich wollte ich vermeiden, dass sich die Tiere wiederholen, aber es hat einfach nicht geklappt ;)

Das Thema nächste Woche ist: Deine 10 liebsten Autoren
Für mehr Infos hier klicken.

xoxo Jay

Sonntag, 5. Oktober 2014

[Statistik] September 2014

Hallo ihr Lieben :)

Ich werde gar nicht viel dazu sagen, also legen wir los.

Gelesen:
1. Richelle Mead - Shadow Kiss (443) 4,5/5
2. Richelle Mead - Blood Promise (503) 4,5/5
3. Elisabeth Herrmann - Schattengrund (507) 4,5/5
4. Jessica Redmerski - Wenn du mich küsst, dreht die Welt sich langsamer (543) 4,5/5
5. Cassandra Clare & Holly Black - The Iron Trial (295) 4/5
6. Richelle Mead - Spirit Bound (489) 5/5

Angefangen/Pausierend:
Tahereh Mafi - Unravel Me
Richelle Mead - Last Sacrifice

Insgesamt gelesen: 2780

Wuhu also. Das war bisher eindeutig mein bester Monat und ich bin schon irgendwie stolz auf mich :)
Drei der gelesenen Bücher sind Teil der Vampire Academy Reihe. Alle Bücher sind genial und ich liebe Rose, genau so wie Adrian. Der fünfte und somit vorletzte Teil, Spirit Bound, hat mir am besten gefallen, vor allem wegen dem sehr überraschenden Ende. Immerhin konnte ich direkt weiterlesen und musste nicht auf das Finale warten, welches ich inzwischen auch schon beendet habe - aber das kommt dann in der Oktoberstatistik ;)
Schattengrund war mein zweiter Jugendthriller von Elisabeth Hermann, welcher mir sogar noch besser gefallen hat. Das einzig seltsame war, dass das Buch im Winter spielt und ich es im Sommerurlaub auf Mallorca gelesen habe :D Sich bei 28 Grad einen Schneesturm vorzustellen fällt dann doch etwas schwer :P
Über Wenn du mich küsst... hatte ich schon so viel Gutes gehört und da musste ich es einfach lesen. Ich weiß jetzt auch, wieso ich es nicht bei den Jugendbüchern gefunden habe :D Nein, aber mal im ernst, das Buch war wirklich gut und ich mag Roadtrip Bücher ja allgemein sehr gerne :)
The Iron Trial hatte ich vorbestellt und kaum aus dem Urlaub zurück, habe ich es sofort verschlungen. Es war um einiges kürzer, als ich erwartet habe. Und ja, es gibt schon einige Parallelen zu Harry Potter, aber das Buch hat seinen ganz eigenen Charme - vor allem das sehr überraschende Ende. Schade, dass ich jetzt ein Jahr auf den zweiten Teil, The Copper Gauntlet, warten muss.

Gesehen:
Guardians of the Galaxy 5/5

Jaaa leider nur ein Film, aber was für einer! Die Kritiken waren ja schon sehr positiv, aber ich musste mich natürlich selbst davon überzeugen. Der Humor, die Action, die Musik, die Schauspieler - alles hat gestimmt. Wenn ich bedenke, dass das Schicksal mir schon zweimal verwehrt hatte, diesen Film zu sehen (ihr wollt gar nicht wissen wie) bin ich glücklich, dass es endlich geklappt hat. Der Film war einfach nur genial *__* Und die Endszene mit Baby Groot <33
Ich füge das Video hier ein, damit ihr euch auch daran ergötzen könnt :D

Mal schauen, was der Oktober bringt. Bis jetzt habe ich zwei Bücher gelesen, aber da morgen die Uni wieder anfängt, weiß ich nicht ob ich noch viel schaffe. Außerdem ist da ja noch dieses Buchkaufverbot (das ich hunderpro brechen werde, ich kenne mich :P).

xoxo Jay


Donnerstag, 2. Oktober 2014

[TTT] nächste Leseopfer


Hallihallo, da bin ich wieder :)

Das Thema diese Woche lautet: 10 Bücher, die du als nächstes lesen möchtest

Bevor ich anfange, möchste ich nur noch sagen, dass es nicht unbedingt alles Bücher sind, die ich schon besitze, d.h. nicht unbedingt SuB-Bücher. Manche SuB-Bücher sind nicht umsonst noch immer auf meinem SuB :P

1. Jennifer Estep - Touch of Frost (englisch)
2. Rick Riordan - The Blood of Olympus (englisch)
3. Marie Lu - Champion (englisch)
4. E. Lockhart - We Were Liars (englisch)
5. Jeaniene Frost - Dunkle Sehnsucht
6. Kerstin Gier - Silber 2
7. Morgan Matson - 13 Wünsche für einen Sommer
8. Sangu Mandanna - Lost Girl
9. Nina Blazon - Laqua
10. James Dashner - The Maze Runner (englisch)

Ich habe mir vor allem vorgenommen, endlich mal ein paar Reihen zu beenden bzw. weiter zu lesen, bevor ich schon wieder eine neue anfange. Deshalb Champion, The Blood of Olympus, Silber 2 und die Bücher von Jeaniene Frost. Der Rest sind zum Teil Bücher, die ich auf meinem Kindle habe und  die ich gut auf dem Weg zur Uni lesen kann, welche nächste Woche wieder anfängt. The Maze Runner wollte ich unbedingt noch vor dem Film lesen, aber ob das hinhaut ist eine andere Frage, da ich das Buch nicht einmal besitze und mir eigentlich ein Kaufverbot auferlegt habe :P

Das Thema für nächste Woche ist: 10 Bücher, auf dessen Cover ein Tier abgebildet ist
Mehr Infos zur Aktion findet ihr hier.

xoxo Jay

Donnerstag, 25. September 2014

[TTT] SuB-Leichen


Hallo ihr Lieben :)

Hier bin ich wieder mit einem neuen TopTenThursday-Post.
Das Thema diese Woche lautet: 10 Bücher, die schon am längsten auf deinem SuB liegen

Hm, ich kann stolz sagen, dass ich meinen SuB immer sehr klein halte. 
Okay, im Moment habe ich ein paar mehr ungelesene Bücher, aber mehr als 10
hatte ich noch nie - aber ich lasse meine Ebooks dabei außen vor, da ich die meisten
umsonst gekauft habe und sie deshalb auf meiner Prioritätenliste nicht ganz so hoch stehen.
Kann also gut sein, dass auch neuere SuB-Bücher in dieser Liste landen ;)

1. Emily Bronte - Sturmhöhe
2. Sofie Cramer - Was ich dir noch sagen will
3. Cecelia Ahern - Ich schreib dir morgen wieder
 4. L.J. McDonald - Die Krieger der Königin
5. Tahereh Mafi - Unravel Me
6. Dan Brown - Meteor
7. Holly-Jane  Rahlens - Infinitissimo (spanisch)
8. Savannah Davis - Vampirblut
9. Jane Austen - Stolz und Vorurteil
10. Sangu Mandanna - Im Schatten der Anderen

Soooo, ich habe doch noch ein paar Bücher gefunden, die ich fast vergessen habe :D
Sturmhöhe sowie Unravel Me und Stolz und Vorurteil habe ich alle schon angefangen. Die ersten beiden werde ich wohl nicht zu Ende lesen, aber mal abwarten. Die komplette Trilogie von L.J. McDonald steht bei mir noch ungelesen im Regal und es ist wirklich eine Schande, weil die Bücher so gut sein sollen. Im Moment habe ich einfach nicht so Lust auf High Fantasy. In Ich schreib dir morgen wieder habe ich auch schon mal reingelesen und es hat mich noch nicht so vom Hocker gehauen. Ich weiß aber, dass mir das Buch bestimmt gefällt, wenn ich es endlich mal nochmal probiere. Meteor hat mir mein Bruder "hinterlassen" als er umgezogen ist. Ich muss es nicht unbedingt lesen, aber irgendwann will ich das eigentlich schon. An Infinitissimo habe ich mich bis jetzt wegen dem Spanisch nicht ganz herangetraut, obwohl ich eigentlich ganz gut Spanisch kann. Vampirblut wollte ich schon ewig lesen, vor allem, weil ich die Autorin kenne, und Im Schatten der Anderen habe ich ja noch nicht so lange :)

Das Thema für nächste Woche ist: 10 Bücher, die du als nächsten Lesen möchtest
Mehr Infos zur Aktion findet ihr hier.

xoxo Jay

Mittwoch, 24. September 2014

Neuzugang #16

Guten Abend ihr da vor dem Bildschirm :)

Ich melde mich zurück aus dem Urlaub - okay, eigentlich bin ich schon seit einer Woche wieder da :P
Und so frisch erholt habe ich mir doch gleich nochmal ein paar Bücher gegönnt. Ich sollte es echt mal wieder langsam angehen lassen und ein bisschen sparen :D




Cynthia Hand - Unearthly: Himmelsbrand
Richelle Mead - Spirit Bound
Richelle Mead - Last Sacrifice
Cassandra Clare & Holly Black - The Iron Trial

Spirit Bound und Last Sacrifice mussten einfach bei mir einziehen, schließlich will ich ja wissen wie die Geschichte um Rose und Lissa ausgeht ;)

Unearthly habe ich dann spontan auch mal in den Warenkorb getan, da ich die Trilogie auch endlich mal zu Ende bringen will. Und ich will wissen ob sie mit Christian oder Tucker zusammen kommt!! Ich bin ja für Tucker <3

Und dann habe ich mir The Iron Trial vorbestellt, es musste einfach sein. Das Buch ist irgendwie dünner als ich dachte und ich hätte gerne mehr gelesen, auch wenn es mich schon etwas an Harry Potter erinnert. Schade, dass der zweite Teil erst in einem Jahr rauskommt.

Jetzt wird aber wirklich erstmal wieder Geld gespart. Höchstens Blood of Olympus darf bei mir einziehen, sobald es erscheint. Mal gucken, ob ich es dieses Mal schaffe stark zu bleiben :P

xoxo Jay

Sonntag, 7. September 2014

Neuzugang #15

Hola mis amigos!

Bevor ich mich am Dienstag für eine Woche nach Mallorca verabschiede, hier noch meine letzten Neuzugänge. Jaja ich weiß, eigentlich hatte ich mir ein Kaufverbot auferlegt :P
Was soll ich sagen, ich bin nun mal schwach.



Ihr seht, dass ich mir endlich die Vampire Academy Reihe zu Gemüte führe. Wie in der Statistik bereits erwähnt, habe ich alle vier Bücher schon gelesen und werde mir so bald es geht auch die letzten beiden zulegen. Dann reicht es aber erst mal wieder mit neuen Büchern :D
Bis jetzt fand ich Band 2, also Frostbite, am besten, aber mal gucken was noch kommt. Ich hab ja schon eine gewisse Ahnung, welche Richtung das ganze nimmt, aber mal abwarten ;)

Wer Lust auf eine Kick-Ass-Protagonistin, eine Menge Sarkasmus und eine gut durchdachte Storyline hat, sollte sich diese Reihe auf keinen Fall entgehen lassen - außer natürlich ihr habt sie schon gelesen :D Ich bin ja doch etwas spät dran damit.

xoxo Jay

Donnerstag, 4. September 2014

[TTT] Zahl im Titel


Hallo ihr Lieben :)

Das Thema diese Woche lautet: 10 Bücher mit Zahlen im Titel

Oh je, ich weiß jetzt schon, dass es schwer wird etwas in meinem Bücherregal zu finden.
Zum Teil werde ich also auch Sub-Bücher oder Wuli-Bücher nennen - oder ich nenne den deutschen Titel von Büchern, die ich eigentlich auf Englisch habe :)

1. E.L. Greiff - Zwölf Wasser: Zu den Anfängen
2. Ann Brashares - Eine für vier
3. Nina Blazon - Zweilicht
4. Rainbow Rowell - Liebe auf den zweiten Klick
5. Jackson Pearce - Drei Wünsche hast du frei
6. Michelle Rowen - Level 6: Unsterbliche Liebe
7. Jay Asher - Thirteen reasons why (englisch)
8. Janette Rallison - Just One Wish (englisch)
9. Rick Yancey - Die fünfte Welle
10. SM Reine - Six Moon Summer (englisch)

Joa. Ich muss zugeben, dass ich mir wirklich schwer getan habe. Die Hälfte der Bücher habe ich noch nicht mal gelesen :/

Das Thema für nächste Woche ist: 10 Bücher, die ihr niemals empfehlen würdet
Mehr Infos zur Aktion findet ihr hier

Hört sich zwar nach Spaß an, aber ich fahre am Dienstag in den Urlaub :)
Nächste Woche muss der TTT hier also leider ausfallen.

xoxo Jay 

Mittwoch, 3. September 2014

[Statistik] August 2014

Hallihallo :)

Das Wetter ist leider immer noch nicht wirklich besser als bei meiner letzten Statistik...
Aaaaber ich fahre nächste Woche endlich in den Urlaub - Sonne, Strand, Meer <3

Vorher aber hier nun meine Statistik vom August :)

Gelesen:
1. Nina Blazon - Zweilicht (412) 4/5
2. Richelle Mead - Vampire Academy (332) 4,5/5
3. Richelle Mead - Frostbite (327) 5/5
4. Nina Blazon - Ascheherz (542) 4,5/5
5. Tanja Voosen - Emily Lives Loudly (351) 4,5/5
6. Shannon Messenger - Let the Sky Fall (404) 4,5/5

Angefangen/Pausierend:
Tahereh Mafi - Unravel me
Richelle Mead - Shadow Kiss

Insgesamt gelesen: 2368

Wow, also gerade läuft es für meine Verhältnisse richtig gut. Etwas mehr Seiten als im Juli sogar^^
Zweilicht hat nicht so gut angefangen, aber ab der Hälfte etwa fand ich es richtig gut. Es waren mir am Anfang einfach zu viele Fragen offen, man hat ja wirklich kein Plan, was los ist. Das war mir etwas too much.
Vampire Academy habe ich jetzt auch endlich mal gelesen - und das nachdem ich den Film gesehen habe. Das Buch war super und ich bereue es, dass ich die Reihe nicht schon längst gelesen habe. Irgendwas hat mich immer zurück gehalten - vielleicht hatte ich einfach keine Lust auf Vampire. Aber ich liebe Roses Charakter einfach :D
Dann ging's gleich weiter mit dem zweiten Teil, Frostbite. Fand ich sogar noch besser muss ich sagen :)
Ascheherz wollte ich auch schon seit Erscheinen lesen, weil es ja in der gleichen Welt wie Faunblut spielt. Bis jetzt war's mir aber immer zu teuer :D Hier sind zwar fast genau so viele Fragen offen wie bei Zweilicht, aber es ist irgendwie besser verpackt. Das einzige das mich gestört hat, war der Name des Love Interest. Geht einfach gar nicht, tut mir leid.
Emily Lives Loudly war mal wieder eine leichte Lektüre zwischen all den Fantasy-Schmökern und ich konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, aber ich glaube ich habe es tatsächlich an einem Tag durchgelesen :D Ich mochte Austin, aber ehrlich gesagt war er mir fast etwas zu aufdringlich...
Let the Sky Fall fand ich auch richtig gut, nur ging mir das mit den Gefühlen etwas zu schnell. Sie treffen sich gerade einmal und schon ist er verknallt. Ja, da gibt es noch einen Hintergrund, aber trotzdem.
Im Moment lese ich den vierten Teil von Vampire Academy, nachdem ich den dritten vorgestern beendet habe :D

Kino:
Das Schicksal ist ein mieser Verräter
Saphirblau 3,5/5

Ja, ich war wie ihr seht noch einmal in TFioS. Ich habe es einer Freundin damals versprochen und er kam sogar noch im Kino :)
Saphirblau, hach, mein Sorgenkind. Hieß es nicht, dass der Film dieses Mal näher an der Romanvorlage ist? Meiner Meinung nach ist nämlich genau da Gegenteil passiert. Es kamen schon wieder Szenen vor, die es im Buch gar nicht gibt, und es wurden ganz viele Geheimnisse aus Smaragdgrün schon vorgezogen - wieso auch immer. Wenn sie den dritten Film auch noch machen wollen, bin ich ja mal gespannt, was sie da noch reinpacken wollen. Ts. Dann fand ich Gwens Augen definitiv zu blau. Klar sind das Kontaktlinsen, aber im ersten Film ist das ja auch nicht so aufgefallen. Dann die Musik. Sie ist zum Teil einfach nicht passend - vor allem die Gesangseinlage von Gwen auf der Soiree. Laut Buch singt sie Memories von Cats, im Film singt - und tanzt - sie den Time Warp. Ähem ja. Sorry aber nein. Schrecklich. Es war witzig und ich mag das Lied, aber es passt einfach nicht. So mehr will ich auch gar nicht dazu sagen. Als Romanverfilmung ziemlich versagt, aber wenn man den Film einfach nur als Fortsetzung des ersten Teils betrachtet, fand ich ihn nicht schlecht. Ich schaue ihn mir auch gerne nochmal an :)

Und was die zukünftigen Filme angeht: Guardiand of the Galaxy, Doktorspiele und Walking on Sunshine interessieren mich alle, wobei der erste ein Muss ist ;)

xoxo Jay

Donnerstag, 28. August 2014

[TTT] Titel aus nur einem Wort



Hallo ihr Lieben :)

Weiter geht's diese Woche mit folgendem Thema: 10 Bücher, deren Titel aus nur einem Wort besteht

Was ich noch hinzufügen wollte ist, dass die Bücher in einer zufälligen Reihenfolge sind. Also muss die Nummer 1 mir nicht zwangsweise am Besten gefallen haben. Los geht's :)

1. Nina Blazon - Ascheherz
2. Lynn Raven - Seelenkuss
3. Michelle Rowen - Countdown (englisch)
4. Lauren Oliver - Pandemonium (englisch)
5. Kiersten White - Paranormalcy (englisch)
6. Richelle Mead - Frosbite (englisch)
7. Anne Hertz - Sternschnuppen
8. Elisabeth Herrmann - Schattengrund
9. Rachel Hawkins - Hexhall (englisch)
10. Kristin Cashore - Graceling (englisch)


Sooo. Ich habe versucht, keine Bücher zu nennen, die bereits letzte Woche Teil meiner Liste waren. Außerdem habe ich Bücher mit Untertitel wie "Silber - Das erste Buch der Träume" ebenfalls nicht gezählt. Man sieht, dass es mir bei englischen Büchern deutlich leichter gefallen ist, Ein-Wort-Titel zu finden. Liegt wohl daran, dass Englisch doch eine ziemlich ausdrucksstarke Sprache ist :) 

Das Thema für nächsten Donnerstag ist: 10 Bücher, mit Zahlen im Titel
Mehr Informationen zum TTT findet ihr hier

Ich bezweifle leider, dass ich da 10 Bücher zusammenkriege, aber lassen wir uns überraschen :)

xoxo Jay



Donnerstag, 21. August 2014

[TTT] Einzelbände

Hey ihr :)

Nachdem ich die Aktion inzwischen schon bei mehreren Blogs gesehen habe und ich irgendwie Lust bekommen habe mitzumachen, führe ich nun die neue Rubrik TTT ein. TTT steht für die Aktion Top Ten Thursday, welche auf Steffis Bücher Bloggeria stattfindet. Wöchentlich wird ein Thema vorgegeben, zu welchem die Blogger eine Liste von Büchern zusammenstellen sollen.


Das Thema heute: 10 Bücher aus deinem Regal, die in einem Band abgeschlossen sind

1. Lynn Raven - Blutbraut
2. Morgan Matson - Amy on the Summer Road
3. Lauren Oliver - Before I Fall (englisch)
4. Kody Keplinger - Von wegen Liebe
5. Katrin Hiller - Goodbye Kate
6. Sarah Dessen - The Truth about Forever (englisch)
7. Rainbow Rowell - Fangirl (englisch)
8. John Green - The Fault in Our Stars (englisch)
9. Nina Blazon - Faunblut
10. Elisabeth Herrmann - Lilienblut

Sooo, das ist meine Liste. Da ich keinen Autor doppelt nennen wollte, ist es mir doch nicht ganz so leicht gefallen. Man merkt aber direkt, dass es hauptsächlich Contemporary Bücher sind, die es in die Liste geschafft haben. Kein Wunder, denn die meisten Fantasybücher sind ja nun doch eher Teil einer Trilogie oder Reihe. Außer Bücher von Lynn Raven und Nina Blazon :D
Ach ja und ich hoffe auch, dass man englische Bücher auch berücksichtigen darf, aber ich bin jetzt einfach mal davon ausgegangen :)

Das war's für diese Woche. Das Thema für nächsten Donnerstag lautet: 10 Bücher, deren Titel aus nur einem Wort besteht

xoxo Jay

Mittwoch, 6. August 2014

[Statistik] Juli 2014

Heyho :)

Das schlechte Wetter der letzten Tage hat mich nicht gerade dazu motiviert die Statistik zu schreiben, aber hier ist sie nun :)
Der Monat verlief überraschenderweise ziemlich gut, wenn man bedenkt, dass ich Klausurenphase hatte. 

Gelesen:
1. Rachel Hawkins - Hex Hall (ebook) (352) 4/5
2. Rachel Hawkins - Raising Demons (ebook) 4,5/5
3. Rachel Hawkins - Spellbound (ebook) 5/5
4. Alex Flinn - Magical (477) 3,5/5
5. Kerstin Gier - Smaragdgrün (482) 5/5
6. Eva Lukas - Ti amo sagt man nicht (280) (reread)

Angefangen/Pausierend:
Tahereh Mafi - Unravel Me
Nina Blazon - Zweilicht

Insgesamt gelesen: 2287

Woah. Gerade habe ich wirklich einen Lauf - aber irgendwas sagt mir, dass der August nicht ganz so gut wird (obwohl ich ja frei und Zeit habe). 
Die Hex Hall-Trilogie habe ich spontan gelesen, da der erste Teil so billig war und ich schon viel Gutes darüber gehört habe. Von mir gibt's ebenfalls eine 100%ige Weiterempfehlung! :) Die Trilogie hat sich von Buch zu Buch gesteigert und endet in einem großen Showdown. Nicht zu vergessen ist Sophie wirklich eine unterhaltsame Protagonistin^^
Magical wollte ich schon ewig lesen, aber irgendwie hatte ich wohl zu hohe Erwartungen. Vor allem die Hauptstory um Emma und Lisette konnte mich am Anfang gar nicht überzeugen. Dagegen fand ich das Ende dann super und überraschend :)
Zu Smaragdgrün muss ich wohl nicht viel sagen. Ich liebe die Edelstein-Trilogie und freue mich auch schon wahnsinnig auf den zweiten Kinofilm! :)
Ti amo sagt man nicht ist ein zuckersüßes Sommerbuch, das aber eigentlich eher für Jüngere geeignet ist :D Trotzdem lese ich es immer wieder gerne.

Im Kino war ich traurigerweise tatsächlich kein einziges Mal, aber es kam auch kein Film, den ich unbedingt sehen musste. Dafür werde ich im August/September voraussichtlich in Saphirblau, Guardians of the Galaxy und vielleicht in Mädelsabend sowie Walking on Sunshine gehen. Und wenn sich's ergibt nochmal in Das Schicksal ist ein mieser Verräter ins Open Air Kino :)

Außerdem habe ich jetzt endlich begonnen, mir die Vampire Academy Reihe zu Gemüte zu führen :)

xoxo Jay

Dienstag, 29. Juli 2014

[News] Trailertime

Heyho :)

Jaaaa, es kommt mal wieder ein Post, der weder meine Neuzugänge noch meine Monatsstatistik zeigt! :D

Da im Moment so viele Trailer ihren Weg zu Youtube gemacht haben, möchte ich diese hier nochmal verewigen, falls ihr etwas noch nicht mitbekommen habt :)

Mockingjay Teil 1 (Filmstart: 20.11.)



Der Hobbit 3: Die Schlacht der fünf Heere (Filmstart: 10.12.)



50 Shades of Grey (Fimstart: 12.02.15)



Viel dazu sagen werde ich jetzt nicht. Ich freue mich riesig sowohl auf Mockingjay als auch auf den Abschluss der Hobbit-Trilogie. 50 Shades of Grey habe ich nicht gelesen und ich habe es auch nicht vor - aber den Film werde ich mir eventuell trotzdem anschauen. Ich mag Jamie Dornan und verstehe gar nicht, wieso der so gehatet wird...aber gut, ich habe ja wie gesagt auch das Buch nicht gelesen. Genauer gesagt boykottiere ich es geradezu :D

Welche der Filme wollt ihr unbedingt sehen?

xoxo Jay
P.S. Heute wird noch ein neuer Trailer zu The Maze Runner veröffentlicht, den ich dann vermutlich nachträglich noch hier einfügen werde :)

Donnerstag, 24. Juli 2014

Neuzugang #14

Hola mis amigos!

Hier bin ich mal wieder mit meinen Neuzugängen. Interessanterweise musste ich für alle Bücher weniger als den Originalpreis zahlen :)
Dieses Mal auch wieder mit Bild^^


Wie ihr seht, seht ihr nur Hardcover - und sie sind alle so wunderschön :)

Kerstin Gier - Smaragdgrün
Sangu Mandanna - Lost Girl. Im Schatten der Anderen
Nina Blazon - Laqua. Der Fluch der schwarzen Gondel
Nina Blazon - Zweilicht
Nina Blazon - Ascheherz

Smaragdgrün hat mir eine Freundin mit Mitarbeiterrabatt bei Hugendubel gekauft. Endlich besitze ich die gesamte Edelstein-Trilogie ♥ Gelesen habe ich es schon, aber das ist schon länger her. Also werde ich mich demnächst mal wieder in die Welt von Gwen und Gideon begeben :)
Lost Girl wollte ich wirklich schon ewig mal lesen und ich habe es schon total vergessen, bis ich es bei Arvelle entdeckt habe. Das musste natürlich sofort mit.
Und dann die drei Bücher von Nina Blazon - ebenfalls von Arvelle. Ascheherz stand auch schon ewig auf meiner Wunschliste, genau wie Zweilicht, und dann gab es diese drei Bücher für gerade mal 18 Euro!! Ascheherz und Zweilicht haben nicht mal eine Markierung oder sonstige Mängel :) 

Ich habe mir jetzt vorgenommen, erst mal ein paar Bücher von meinem SuB abzulesen, bevor ich mir neue kaufe - und das ziehe ich auch durch. Ich hab nur am Sonntag Geburtstag und da weiß ich ja nicht, ob ich vielleicht Bücher kriege. Wer weiß :)
Wenn ich mein Kaufverbot wieder aufhebe, werde ich mir auf jeden Fall erst mal Silber 2 zulegen^^

xoxo Jay

Mittwoch, 9. Juli 2014

[Statistik] Juni 2014

Hallihallo ihr Lieben :)

hier bin ich wieder und auch wenn schon wieder fast ein Drittel des Monats rum ist (wo rennt die Zeit hin?!) kommt jetzt noch meine Statistik vom Juni.
Es war ein ziemlich guter Monat - überraschenderweise, weil ich viel zu tun hatte - aber seht selbst.

Gelesen:
1. Marie Lu - Prodigy (354) 4,5/5
2. Huntley Fitzpatrick - My Life Next Door (400) 4,5/5
3. Cassandra Clare - City of Heavenly Fire (733) 4,5/5
4. Harper Lee - To Kill A Mockingbird (376) 5/5
5. Chandra Hahn - Unenchanted (229) 4/5

Angefangen/Pausierend:
Tahereh Mafi - Unravel Me
Alex Flinn - Magical

Insgesamt gelesen: 2092

Wie ihr seht war der Monat seeeehr englischlastig :D
Prodigy wollte ich schon ewig mal lesen und endlich bin ich dazu gekommen. Eine sehr würdige Fortsetzung und ich kann es gar nicht erwarten Champion zu lesen.
My Life Next Door stand auch schon ewig auf meiner Wunschliste und das Buch war einfach nur wundervoll (Jase *__*). Okay, etwas vorhersehbar, aber eine tolle Sommerlektüre :)
City of Heavenly Fire - was soll ich dazu sagen? Episches Finale mit zufriedenstellendem Ende. Zwischendurch hat es sich meienr Meinung nach etwas gezogen, deswegen nicht 5 Sterne. Und jetzt wo TMI und TID zu Ende sind, kann ich es gar nicht mehr erwarten, dass TDA rauskommt. Ich habe Emma und Julian jetzt schon total ins Herz geschlossen <3
To Kill a Mockingbird habe ich für die Uni gelesen, aber ich wollte es sowieso mal lesen. Und es war echt mal was anderes und hat mich ziemlich berührt. Mit Klassikern habe ich es sonst nicht so, aber TKaM ist schon ein besonderer Schatz.
Unenchanted habe ich mir irgendwann mal umsonst bei Amazon für den Kindle geholt und spontan vor kurzem angefangen zu lesen. Süße Geschichte mit Märchenbezug. Irgendwie hat mich das wieder auf den Kindle-Zug aufspringen lassen, den ich zuvor wieder eher gemieden habe. Tja und jetzt lese ich im Moment nur noch Ebooks - zumindest bis ich wieder zu Hause bin, wo etwa 5 tolle Bücher auf mich warten :)

Kinofilme:
The Fault in our Stars/ Das Schicksal ist ein mieser Verräter 4,5/5

Ahhh was soll ich sagen? Der Film war so schön und traurig und witzig und hach. Ich war mit einer Freundin zum super-morning-price an einem Sonntagmorgen um 10 Uhr im Kino :D Ist auch mal was Neues. Aus allen Ecken kam Geschniefe und Geschluchze und ich hätte wohl auch geheult, wenn ich etwas näher am Wasser gebaut wäre. Der Film war einfach per-fekt <3
Wieso also nicht 5 Sterne? Der Film an sich war super, aber im Hinterkopf hatte ich immer noch das Buch und ein/zwei Stellen/Szenen die gefehlt haben. Aber das ist kein Beinbruch und zerstört auch nicht den Film.
Wenn ihr ihn noch nicht gesehen habt: worauf wartet ihr noch?! Husch, husch ins Kino! :)

Ich weiß nicht ob es beunruhigend oder beeindruckend ist, dass ich bereits drei Bücher gelesen habe und das obwohl bei mir jetzt die Klausuren losgehen - nämlich morgen um genau zu sein.
Naja, Dienstag bin ich dann durch und kann mich ganz aufs Lesen - und irgendwann aufs Hausarbeitschreiben... - konzentrieren.
Wir sehen uns beim nächsten Neuzugängepost^^

xoxo Jay

Donnerstag, 12. Juni 2014

Arvelle - oder wie man ganz schnell sein Geld loswird ;)

Hallöchen liebe Freunde der Sonne,

Arvelle hat gerade eine Aktion für Blogger gestartet, bei der ihr unbedingt mal reinschauen solltet - einfach hier klicken. Ihr werdet es nicht bereuen ;)
Ich weiß nicht, ob ihr schon von Arvelle gehört habt, deshalb eine kurze Beschreibung:
Arvelle ist ein Online-Shop, der Bücher, Hörbücher, DVDs und CDs im Angebot hat. Hört sich erst mal nach einem normalen Shop an oder? Tjaha, aber da ist noch die Sache mit den Mängelexemplaren.
Mängelexemplare sind meistens in ziemlich gutem Zustand und weisen lediglich ein paar Lagerrückstände und einen Strich am unteren Buchrand auf - kein Drama also. Vor allem wenn sie dafür so viel billiger sind als das Buch im Buchladen kosten würde.
Außerdem wird der Zustand mit Sternen von 1 bis 5 bewertet. Wenn ihr also auf Nummer Sicher gehen wollt, kauft ihr eben nur Bücher in sehr gutem Zustand. Ich selbst war mit meinen Bestellungen bisher wirklich zufrieden und da ich auch öfters auf dem Mängelexemplartisch im Hugendubel herumstöbere, habe ich auch kein Problem mit Strichen auf dem Buchrand. Im Gegensatz dazu sehen manche Bücher, die ich aus England bestelle und die als Neu gekennzeichnet waren um einiges zerrupfter aus.
Aktuell gibt es zum Beispiel "Die Stadt der verschwundenen Kinder" von Caragh O'Brien für unschlagbare 8,95 Euro statt 16,99 Euro. Na ist das das nicht was? :)

Außerdem gibt es noch einen tollen Bereich namens "Aktionspakete", wo man zum Beispiel Evermore Band 1-6 für 30 Euro kaufen kann oder ein Dystopien-Aktionspaket. Am liebsten würde ich alles sofort in meinen Warenkorb legen, aber mein Geldbeutel hat etwas dagegen.

Wie gesagt gibt es auch eine große Auswahl an DVDs, Hörbüchern und CDs, aber da kann ich persönlich nicht viel dazu sagen, da mein Geld bei Arvelle nur für Bücher drauf geht. Aber auch dort sind die Preise unschlagbar und ihr könnt wirklich ein paar Schnäppchen machen.

Immer wenn ich etwas Zeit habe, stöbere ich auf der Seite und ich muss mich ziemlich oft zurückhalten nicht schon wieder etwas zu bestellen, denn die Auswahl ist wirklich riesig.
Also schaut doch mal auf der Seite vorbei, ihr müsst euch nicht mal unbedingt anmelden, wenn ihr das nicht wollt, ihr könnt auch als Gast bestellen.

Ich bin dann mal was bestellen, habe nämlich gerade ein Nina Blazon-Aktionspaket entdeckt :D

xoxo Jay

Donnerstag, 5. Juni 2014

[Statistik] Mai 2014

Hallöle ihr da draußen vor den Bildschirmen :)

Schon wieder ist ein Monat rum - ich habe das Gefühl, die Zeit rennt nur so an mir vorbei.
Es war ein durchschnittlicher Monat und wenn ich bedenke, dass ich drei der vier Bücher jeweils innerhalb von ein paar Tagen gelesen habe, hätte da noch mehr drin sein können. Das lag alles nur daran, dass zwei Bücher aus den USA noch nicht angekommen sind. (hoffentlich warten sie morgen auf mich, wenn ich nach Hause fahre)


Gelesen:
1. Joss Stirling - Storm&Stone (312) 4,5/5
2. Marissa Meyer - Cinder (390) 4,5/5
3. John Green - The Fault in Our Stars (313) 4,5/5
4. Jackson Pearce - Blutrote Schwestern (363) 3,5/5

Angefangen/Pausierend:
Tahereh Mafi - Unravel me
Harper Lee - To Kill a Mockingbird
Alex Flinn - Magical

Insgesamt gelesen: 1378

Storm&Stone war ein Spontankauf, den ich sicher nicht bereut habe. Joss Stirling könnte euch schon durch die "Die Macht der Seelen"-Reihe bekannt sein. Es war mal etwas ganz anderes und hat - wie ich überrascht beim Lesen festgestellt habe - gar nichts mit Fantasy zu tun. Trotzdem ist das Buch megaspannend und man kann einfach nicht anders als mit Raven mitzuleiden. Kurz gesagt geht es in Richtung Agenten-Sherlock-Mobbing. Und Pst: Das Buch erscheint im November auch auf Deutsch :)
Cinder war ebenfalls Teil dieses Spontankaufs, obwohl es schon länger auf meiner Wunschliste stand. Im Endeffekt hat es mich nie sonderlich gereizt es zu lesen, trotz der tollen Rezensionen. Und oh man, wie ich meine Meinung geändert habe. Das Buch ist einfach nur genial! Gut, ich habe am Anfang etwas gebraucht um in die Begriffe rein zu kommen, aber dann hat mich das Buch total mitgerissen und bis zum Schluss nicht mehr losgelassen. Am liebsten würde ich sofort Scarlet lesen, aber ich habe herausgefunden, dass der vierte und letzte Teil Winter erst Ende 2015 herauskommt. Bevor ich jetzt also eineinhalb Jahre auf das Finale warten muss, warte ich lieber bevor ich weiter lese.
TFioS wollte ich schon eeeewig lesen und da nächste Woche der Film ins Kino kommt, habe ich mich endlich dazu aufgerafft. Was soll ich sagen: tolles, mitreißendes, herzenbrechendes Buch. Lest es!
Blutrote Schwestern habe ich bereits im April angefangen zu lesen. Ich habe das Buch als Mängelexemplar (ohne jegliche Kennzeichnung) für 5 Euro bei Hugendubel entdeckt und es mitgenommen. Drei Wünsche hast du frei von Jackson Pearce hat mir gut gefallen, also dachte ich Blutrote Schwestern kann ja nicht so schlecht sein. Vor allem hat sich die Story vielversprechend angehört. Im Nachhinein habe ich ziemlich lange gebraucht um das Buch zu beenden. Ich weiß nicht genau was es war - bis auf Scarlet, die konnte ich ja mal sowas von gar nicht ausstehen. Zwar werden die Motive für ihr Handeln erläutert und blabla aber das war mir nicht Erklärung genug, wie man so verbittert sein kann und jeden in diese Verbitterung hineinziehen will. Ja sorry. Aber Rosie war mir ziemlich sympathisch, genau wie Silas. Das Buch war nicht schlecht und hatte auch spannende und actionreiche Stellen, aber irgendwas hat einfach gefehlt.

Kinofilme:
X-Men: Zukunft ist Vergangenheit 4,5/5

Im Kino war ich nur einmal (wenn ich schon mein ganzes Geld für Bücher ausgebe, muss ich eben an anderer Stelle sparen :P), aber dafür in einem hammermäsiggeilen Film. Ich muss sagen, bis vor etwa einem halben Jahr hatte ich keinen einzigen der X-Men Filme gesehen und irgendwie dachte ich das wäre voll der Schrott. Aber ich habe mich eines Besseren belehren lassen. Die Filme sind total genial und fallen auch von der Handlung her total in mein Interessengebiet. Hätte ich mir doch nur mal früher durchgelesen, um was es in den Filmen geht :D
Jedenfalls war ich also im neuen Film und er hat meine Erwartungen eindeutig erfüllt. Klar, man musste viel mitdenken und hin und wieder sind Personen in der Vergangenheit aufgetaucht, bei denen man dachte "Woher kenn ich den Namen nur?". Und um ehrlich zu sein dachte ich auch, dass da ein paar Logikfehler drin sind, aber dabei habe ich z.B. nur die Abspannszene nach dem dritten Teil verpennt. Mein Tipp: Auch bei diesem Teil kommt nach dem Abspann noch eine Szene! Also nicht das Kino verlassen ;)

Soooo, wie gesagt erwarten mich morgen hoffentlich zwei Bücher bei meinen Eltern, auf die ich mich dann sofort stürzen werde. My Life Nextdoor von Huntley Fitzgerald und Let the Sky Fall von Shannon Messenger - ich bin gespannt :)
Und natürlich der Film zu TFioS - Das Schicksal ist ein mieser Verräter. Interessanterweise habe ich beim Buch nicht geheult - ja, verurteilt mich ruhig - dafür aber beim Trailer :D

xoxo Jay

Montag, 19. Mai 2014

Neuzugang #13

Hallihalloooo :)

So, nach drei Monaten hier nun endlich mal wieder ein Neuzugängepost. Seit dem letzten hat sich doch einiges angesammelt und da ich nicht alle Bücher an einem Ort habe, wird es heute leider kein Foto geben.
Ich hoffe, ich krieg noch alle Bücher zusammen ;)

1. Rainbow Rowell - Liebe auf den zweiten Klick
2. Rainbow Rowell - Fangirl (engl.)
3. Veronica Roth - Allegiant (engl.)
4. Kai Meyer - Phantasmen
5. Stephanie Perkins - Anna and the French Kiss (engl.)
6. J. K. Rowling - Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
7. Jackson Pearce - Blutrote Schwestern
8. J. D. Salinger - The Catcher in the Rye (engl., Uni)
9. Tennessee Williams - A Streetcar named Desire (engl., Uni)
10. Harper Lee - To Kill a Mockingbird (engl., Uni)
11. Marissa Meyer - Cinder (engl.)
12. Joss Stirling - Storm and Stone (engl.)
13. John Green - The Fault in Our Stars (engl.)
14. Alex Flinn - Magical
15. Huntley Fitzpatrick - My Life Nextdoor (engl.)
16. Shannon Messenger - Let the Sky Fall (engl.)

Also ich finde 16 neue Bücher ist für drei Monate ganz gut. Nicht zu viel, nicht zu wenig :D
Wie ihr seht sind es hauptsächlich englische Bücher, darunter drei für die Uni. Die letzten drei Bücher sind noch nicht in meinem Besitz, aber auf dem Weg. Sie müssten in den nächsten Tagen in hoffentlich gutem Zustand bei mir ankommen^^
Ich bin zwar eigentlich dabei, meine Wunschliste auf Amazon abzuarbeiten, aber dann entdecke ich eben doch immer mal wieder was Neues oder ein Mängelexemplar, ihr kennt das bestimmt.

Ich werde jetzt nichts zu den einzelnen Büchern schreiben, da ich die meisten eh schon gelesen habe und sie deshalb in meiner Statistik erwähnt werden.

xoxo Jay

Sonntag, 4. Mai 2014

[Statistik] April 2014

Hey :)

Tut mir soooo leid, dass ich so lange nichts habe von mir hören lassen. Auch das mit dem einmal im Monat die Neuzugänge zeigen haut irgendwie nicht so hin wie ich das wollte :/
Naja, im April hat die Uni wieder angefangen und dadurch bin ich kaum zum lesen gekommen (ein anderer Grund könnte sein, dass ich innerhalb von zwei Wochen drei Staffeln Pretty Little Liars geschaut habe *hust*). Es wird also ein trauriger Anblick sein, deswegen bringen wir's hinter uns.

Gelesen:
1. Cynthia Hand - Unearthly 2: Heiliges Feuer (395) 4,5/5
2. J.D. Salinger - The Catcher in the Rye (214) 4,5/5
3. Tennessee Williams - A Streetcar named Desire (reread)

Angefangen/Pausierend:
Tahereh Mafi - Unravel me
Jackson Pearce - Blutrote Schwestern

Insgesamt gelesen: 769

Joa, wie ihr seht war der April der Uni gewidmet.
Unearthly habe ich - glaube ich - noch in der ersten Aprilwoche gelesen, also bevor die Uni losging. Das Buch hat mir wie sein Vorgänger sehr gut gefallen und ich bin gespannt wie die Trilogie ausgeht :)
The Catcher in the Rye musste ich für ein Seminar lesen, aber das Buch hat mir überraschend gut gefallen, weil der Protagonist ziemlich unterhaltsam ist :D Und jetzt kann ich auch von mir behaupten, mich endlich mal im Bereich der Klassiker weitergebildet zu haben. Wen's interessiert, der deutsche Titel des Buches ist "Der Fänger im Roggen".
Ein Buch innerhalb von zwei Monaten zweimal zu lesen habe ich bis auch noch nicht geschafft :D Aber da ich über A Streetcar named Desire vermutlich eine Hausarbeit schreiben werde und am Dienstag schon mal einen Teil davon abgeben muss, musste ich das Buch natürlich nochmal lesen.

Da ich mich am Mittwoch bei Hugendubel mal wieder nicht zurückhalten konnte, habe ich mein erstes Buch für den Mai auch schon gelesen. Heute geht es weiter mit Cinder ;)

Kinofilme:
Noah 3,5/5
Divergent 4,5/5

Ich muss sagen, dass ich von Noah ziemlich enttäuscht war. Klar, ist es ein bildgewaltiger Film, aber irgendwie war er mir zu düster (?) und Noah war mir auch nicht wirklich sympathisch. Und irgendwie ging mir während dem ganzen Film die Frage durch den Kopf, wie die sich denn fortpflanzen wollen ohne total Inzest zu betreiben oO Ja, beachtet mich nicht, ich bin seltsam :D
Divergent war dafür umso besser, denn der Film ist nicht nur verblüffend nahe am Original wie ich finde, sondern bietet auch unabhängig vom Buch richtig tolle Unterhaltung mit viel Action. Meine beiden Freundinnen, mit denen ich im Kino war, haben das Buch nicht gelesen und fanden den Film richtig gut. Das einzige, das mich immer noch stört ist, dass Theo James einfach zu alt aussieht. Aber okay, ich komme schon irgendwie damit klar :P

Irgendwann in den nächsten Tagen wird ein Neuzugängepost kommen, ich verspreche es. Dieser wird nur vermutlich anders aussehen als sonst, weil ich wahrscheinlich kein Foto hinkriegen werde...

xoxo Jay

Samstag, 5. April 2014

[Statistik] März 2014

Hallihallo :)

Und schon wieder ist ein Monat rum - und damit auch fast meine Semesterferien. Ich weiß, ich schulde euch auch noch einen Neuzugängepost. Das Foto ist schon gemacht, nur irgendwie komme ich nicht dazu, den Post zu schreiben :P

Gelesen:
1. Veronica Rossi - Allegiant (526) 4,5/5
2. Kai Meyer - Phantasmen (398) 4,5/5
3. Stephanie Perkins - Anna and the French Kiss (372) 5/5
4. Simone Elkeles - Du oder das ganze Leben (428) (reread)
5. Simone Elkeles - Du oder der Rest der Welt (379) (reread)
6. Simone Elkeles - Du oder die große Liebe (379) (reread)

Angefangen/Pausierend:
Tahereh Mafi - Unravel me

Insgesamt gelesen: 2482

Wow, also das war mal ein erfolgreicher Monat (für meine Verhältnisse). Über 2000 Seiten habe ich glaube ich noch nie geschafft.
Nachdem ich mich ja eine Weile gesträubt habe, habe ich nun endlich Allegiant gelesen und für ziemlich gut befunden. Ich weiß, dass viele mit dem Ende ja nicht sehr glücklich waren, aber ehrlich gesagt hätte ein anderes Ende nicht gepasst, wenn man den Charakteren treu bleiben will. Ich finde, Veronica Rossi hat etwas gewagt und gewonnen.
Zu Phantasmen brauche ich nicht mehr so viel sagen, da ich ja (mal wieder) eine Rezension geschrieben habe. Nur eins: Es war wirklich mal ein anderes Buch und ich fand es gelungen.
Ja und jetzt verstehe ich auch, wieso alle so von Étienne schwärmen, denn ich habe endlich auch Anna and the French Kiss gelesen. Das Buch hat mir ein paar sehr schöne Lesestunden beschert, auch wenn ich viel zu schnell durch war. Jetzt muss ich natürlich auch die anderen beiden Teile lesen, wenn ich Zeit hab :)
Und dann hat mich die Melancholie gepackt und ich habe innerhalb von vier Tagen oder so die Perfect Chemistry Trilogie von Simone Elkeles wieder gelesen. Und die Bücher sind immer noch so toll wie beim ersten Lesen *__*

Im Moment lese ich den zweiten Teil von Unearthly und danach werde ich wohl To kill a mockingbird (für die Uni) lesen.

Kinofilme:
Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand 4,5/5

Wie man sieht war ich ausnahmsweise nur einmal im Kino, auch wenn zur Zeit mehrere Filme laufen, die ich gerne sehen würde.
Eine Freundin, die das Buch gelesen hat, hat mich überredet den Film zu schauen. Und ich fand ihn wirklich witzig! Ich weiß nicht, wieso manche Leute ihn langweilig fanden oder einfach nicht gut. Meine Freundin war zwar auch enttäuscht, weil das Buch anscheinend nicht gut umgesetzt wurde, aber da kann ich nichts zu sagen, weil ich es nicht gelesen habe. Vielleicht war es auch ganz gut, denn so konnte ich den Film genießen ohne mir zu viele Gedanken wegen dem Buch zu machen :)
Wobei ich noch sagen muss, dass ich nicht erwartet hätte, dass der Film ziemlich makaber ist - nicht, dass mir das was ausmacht.

xoxo Jay

Freitag, 21. März 2014

[Buchrezension] Kai Meyer - Phantasmen

Allgemeine Informationen
Titel: Phantasmen 
Autor: Kai Meyer
Verlag: Carlsen
Erschienen: 14. März 2014
Seitenzahl: 398
Altersempfehlung: ab 14

Klappentext
Eines Tages tauchten sie aus dem Nichts auf - die Geister der Toten. Millionen auf der ganzen Welt, und stündlich werden es mehr. Sie stehen da, bewegungslos, leuchtend, ungefährlich. An der Absturzstelle eines Flugzeugs, mitten in Europas einziger Wüste, warten zwei junge Frauen auf die Geister ihrer verunglückten Eltern. Rain hofft, die Begegnung wird ihrer jüngeren Schwester Emma helfen, Abschied zu nehmen. Auch Tyler, ein schweigsamer Norweger, ist auf seinem Motorrad nach Spanien gekommen, um ein letztes Mal seine große Liebe Flavie zu sehen. Dann erscheinen die Geister. Doch diesmal lächeln sie. Und es ist ein böses Lächeln.

Meine Meinung
Joa, wo fange ich am besten an? Ich habe mich die letzten zwei Tage davor gedrückt, diese Rezension zu schreiben, weil ich keienn Plan hatte, was ich schreiben soll - und den habe ich immer noch nicht. Das hier wird also eine ungeplante, hoffentlich nicht zu verwirrende, Rezension. Los geht's. 
Ich habe zwar davor noch kein Buch von Kai Meyer gelesen, aber ich hatte trotzdem hohe Erwartungen. Erstens, weil die Story wirklich toll klingt und zweitens, weil seine Bücher eigentlich immer ziemlich gute Rezensionen bekommen. Über Geister habe ich noch nicht viel gelesen und deshalb war ich umso gespannter. Obwohl der Klappentext es schon andeutet - und auch das Cover einen Hinweis darauf gibt - habe ich irgendwie nicht damit gerechnet, dass es doch irgendwie ein Gruselbuch (Gibt's das Wort? :D) ist. Jedenfalls ist mir als echter Schisser beim Lesen schon des Öfteren ein Schauer über den Rücken gelaufen, vor allem am Anfang. Wenn ich mir nur vorstelle, dass auf einmal Geister hier auftauchen würden - egal wie harmlos sie erscheinen. Ich würde mich unter meiner Bettdecke vergraben :D Und da ich meistens vor dem Schlafengehen lese, hatte das Buch auch eine gewisse paranoide Wirkung auf mich. Herzlichen Glückwunsch, Herr Meyer, die Gefühle haben Sie schon mal wirklich rübergebracht. Apropos Gefühle. An die emotionslose, kleine Emma - die mir übrigens eher wie 14 als 17 vorkam - musste ich mich zwar erst gewöhnen, aber ihre unbedachten Kommentare haben doch für ein paar Lacher gesorgt und auch ich habe, genau wie Tyler, ihr gegenüber schnell einen Beschützerinstinkt entwickelt. Sie war auch die einzige, die wirklich rational an die vorhandenen Probleme herangetreten ist, da Tyler nur an Flavie und Rain nur an Emma denkt. Insgesamt ist mir das Trio wirklich ans Herz gewachsen und ich finde es toll, dass der Fokus bei diesem Buch nicht auf einer Lovestory liegt, sondern auf Freundschaft und Familie. Um von den Charakteren noch einmal zur Story zu springen: Wow. Ich glaube, diese Wendungen und Auflösungen hätte niemand voraussehen können. Kai Meyer führt uns zwar nie an der Nase herum, aber nimmt auch nicht einfach die erste Abzweigung. Es gibt sehr viel zu verarbeiten und ich bin mir auch nicht sicher, ob ich das überhaupt alles kapiert habe, aber Hut ab für diese Idee. Die Story ist einfach abgefahren, anders kann ich es nicht nennen. Und ich habe mich des Öfteren gefragt wie ich wohl reagieren würde, wenn das alles wirklich passieren würde. Ich wäre wohl nicht so cool geblieben wie die drei Hauptcharaktere. 
So und jetzt noch ein paar Worte zum Ende und dann bin ich durch :D
Ich finde das Ende und die Lösung des Geisterproblems wirklich gelungen und auch die Erschaffung eines neuen Welbildes (wenn man das so sagen kann. Jeder der das Buch gelesen hat, weiß hoffentlich wovon ich rede). Eine Sache hätte ich mir auch anders vorstellen können, aber das kann ich hier jetzt nicht schreiben ohne zu spoilern. 

Fazit
Wer Lust auf ein gruseliges, unvorhersehbares Buch hat, das mit einer hammer Story aufwarten kann, sollte hier auf jeden Fall zugreifen. Von mir gibt's 4,5 von 5 Sternen!

Vielen Dank an Buchbotschafter und Carlsen!

xoxo Jay 

Samstag, 8. März 2014

[Statistik] Februar 2014

Heyho :)

Ich weiß, ich bin etwas spät dran, aber bis jetzt konnte ich mich irgendwie nicht so richtig aufraffen.
Obwohl der Februar der Monat der Klausuren und Hausarbeiten war, bin ich wirklich zufrieden mit meiner Leistung.

Gelesen:
1. Tennessee Williams - A Streetcar named Desire (160) 4/5
2. Veronica Rossi - Into the Still Blue (389) 5/5
3. Cynthia Hand - Unearthly 1: Dunkle Flammen (429) 4,5/5
4. Rainbow Rowell - Fangirl (459) 5/5

Angefangen:
Tahereh Mafi - Unravel Me

Insgesamt gelesen: 1437

So, also. A Streetcar named Desire habe ich während meiner Klausurenphase gelesen, weil ich kein dickes Buch lesen wollte, dass mich vom Lernen ablenken könnte. Außerdem habe ich mir ja vorgenommen, mehr amerikanische Klassiker zu lesen und da gehört dieses Buch definitiv dazu. Es hat mich zwar nicht total umgehauen, aber das Buch war gut.
Into the Still Blue wurde ja von mir sehnlichst erwartet. Dazu habe ich aber auch schon was in meinem letzten Nezugängepost geschrieben. Einerseits finde ich schade, dass die Geschichte um Aria, Perry und Roar (♥) nun beendet ist, aber andererseits war es ein wirklich zufriedenstellendes Ende.
Unearthly habe ich wie gesagt eher zufällig gekauft, aber ich wurde nicht enttäuscht. Der zweite Teil steht auch schon bereit, auch wenn ich noch nicht weiß, wann ich dazu komme. Ich habe noch nicht so viele Bücher über Engel gelesen, deswegen bin ich da auch noch recht unvoreingenommen :)
Und Fangirl. Hach ja. Es war schon fast unheimlich, wie sehr ich mich mit Cath identifizieren konnte. Ich bin zwar nicht ganz so soziophob, aber ansonsten konnte ich mich total in sie hinein versetzen. Immerhin bin ich auch ein Fangirl - von ganz vielen verschiedenen Büchern und Serien. Leider gibt es von dem Buch noch keine Übersetzung, aber das Englisch ist nicht sonderlich schwer, also scheut euch nicht es auf englisch zu lesen. Das Buch ist es wirklich wert :)

Kinofilme:
12 Years a Slave
Vaterfreuden 4,5/5
Stereo (Sneak) 3/5

Joa, was war denn hier los? Ich war tatsächlich drei Mal im Kino. 12 Years a Slave wollte ich ja sowieso unbedingt sehen - vor allem wegen meinem Studium - und ich finde es wirklich schwer ihn zu bewerten. Erstens weil ich das Buch nicht gelesen habe und zweitens weil es so ein ernstes Thema ist, dass der Film gar  nicht schön sein kann. Also natürlich ist er schön bzw. gut, aber das traue ich mich gar nicht zu sagen. versteht ihr mein Dilemma? Die Freundin, mit der ich im Kino war, hat gesagt, sie würde sich den Film nicht nochmal ansehen. Und sie hat recht. Das Thema ist einfach so erschreckend und bedrückend, dass der Film ein komisches Gefühl hinterlässt. Aber ich kann ihn trotzdem empfehlen, vor allem weil viele Leute gar nicht wissen, wie hart das Leben für Afro-Amerikaner damals gewesen ist.
Vaterfreuden war ein Muss, auch wenn die Filme von Matthias Schweighöfer sich alle ziemlich ähnlich sind und ich schon nicht so begeisterte Meinungen gehört hatte. Ich fand den Film wirklich gut und würde ihn mir auch nochmal anschauen.
So und dann war ich noch spontan in der Sneak Preview, wo der deutsche Film Stereo mit Jürgen Vogel und Moritz Bleibtreu lief, welcher erst ab Mai im Kino kommt. Ich fand den Film ehrlich gesagt nicht so gut. Also er war okay, aber nichts, was ich mir nochmal anschauen muss.

Die nächsten Tage kommt auch mal wieder ein Neuzugängepost, da ich schon wieder zu viel Geld ausgegeben habe :P

xoxo Jay

Freitag, 14. Februar 2014

Neuzugang #12

Sonne!!!

Öhm, ja, hab mich wieder eingekriegt. Hallöchen erst mal :)

Nachdem ich gestern meine letzte Klausur hinter mich gebracht habe und jetzt "nur noch" eine Hausarbeit fällig ist, dachte ich ich stelle euch heute mal wieder meine Neuzugänge vor. Außerdem habe ich mir vorgenommen, mindestens einmal im Monat einen Neuzugängepost zu machen, damit ich nicht wieder Bücher vergesse ;)


So da hätten wir:
Veronica Rossi - Into the Still Blue
Michelle Rowen - Countdown
Cynthia Hand - Unearthly: Dunkle Flammen
                      - Unearthly: Heiliges Feuer

Best of Disney ♥

Into the Still Blue habe ich vorbestellt und es ist auch pünktlich gekommen. Nur leider war ich zu der Zeit noch in München und so konnte ich erst am Samstag anfangen zu lesen. Das Buch ist inzwischen beendet und meiner Meinung nach ein toller Abschluss für eine tolle Trilogie. Jeder der diese Reihe noch nicht gelesen hat (zu deutsch Gebannt, Getrieben und Geborgen) wird nicht bereuen, das nachzuholen :)
Dann habe ich ein Buch gesucht, dass ich noch schnell zwischen meinen Klausuren lesen kann, um meinen Lesehunger zu stillen und bin bei Countdown gelandet, das mir - wie bereits in der Januarstatistik geschrieben - trotz der zum Teil negativen Rezensionen gut gefallen hat.
So und gestern war ich nochmal für einen Tag in München wegen meiner letzten Klausur und musste noch ein bisschen Zeit überbrücken. Und was macht man da als Bücherfreak? Man geht zu Hugendubel natürlich :D Joa und da gibt es immer einen riesigen Haufen Mängelexemplare und wenn man nur tief genug gräbt findet man so tolle Schätze wie ich. Nämlich die ersten beiden Teile der Unearthly-Trilogie, welche ich sowieso schon lange mal lesen wollte. Und dann auch noch 8 anstatt 20 Euro für beide Teile, da musste ich einfach zuschlagen^^

Und dann habe ich noch - wie ihr auch oben auf dem Foto seht - eine CD gekauft und zwar Best of Disney. War nicht gerade billig, dafür sind es aber drei CDs voller toller Disney-Lieder, welche für die Ewigkeit halten werden. Der einzige Makel ist, dass kein einziges Lied von Tarzan drauf ist...aber sonst ist die CD top!

xoxo Jay




Samstag, 1. Februar 2014

[Statistik] Januar 2014

Hallihallo ihr Lieben :)

und schon ist der erste Monat im neuen Jahr wieder vorbei - und damit auch fast das Semester. Ich kann einfach nicht fassen, dass ich tatsächlich schon die Hälfte meines Studiums hinter mir habe oO

Aber jetzt zu meiner Statistik:

Gelesen:
1. Lynn Raven - Seelenkuss (574) 4,5/5
2. Patrick Ness - New World 2: Das dunkle Paradies (576) 4,5/5
3. Michelle Rowen - Countdown (327) 4/5
4. Jeaniene Frost - Der sanfte Hauch der Finsternis (380) 4,5/5

Insgesamt gelesen: 1857

Dafür, dass die Uni wieder angefangen hat und ich zusätzlich einiges zu erledigen hatte, bin ich wirklich zufrieden. Ein guter Start ins neue Jahr.
Seelenkuss habe ich ja wirklich sehnsüchtig erwartet, obwohl meine Erwartungen etwas gedämpft wurden, nachdem ich die zum Teil kritischen Rezensionen gelesen habe. Ehrlich gesagt kann ich nicht ganz nachvollziehen, was viele so an der Beziehung zwischen den Protagonisten auszusetzen haben. Für mich war das Buch ein klassisch tolles Lynn Raven Buch, das ich jederzeit nochmal lesen würde.
Außerdem wollte ich natürlich unbedingt wissen wie es mit Todd und Viola weitergeht und New World 2 hat mich vollkommen zufrieden gestellt. Meiner Meinung nach noch besser als der erste Teil, besonders weil man dieses Mal auch Violas Sicht der Dinge zu hören bekommt. Außerdem bin selbst immer wieder zwischen den zwei Fronten hin- und her geschwankt.
Countdown wollte ich schon länger lesen und auch hier wurde ich eher positiv überrascht, gerade weil meine Erwartungen durch negative Kritiken bereits gedämpft wurden. Es gab jedoch trotzdem ein paar Sachen, die ich nicht so ganz nachvollziehen konnte - vielleicht kenn ich mich einfach zu wenig mit Computern aus - und deshalb gibt es keine volle Punktzahl.
Und zuletzt bin ich mit Der sanfte Hauch der Finsternis wieder in die Welt von Cat&Bones eingetaucht. Ich finde die Reihe immer noch toll - was soll ich noch dazu sagen? ♥

Im Januar bin ich leider gar nicht dazu gekommen ins Kino zu gehen, aber es kam auch kein Film, denn ich unbedingt sehen musste. Dafür steht im Februar Vaterfreuden mit Matthias Schweighöfer auf dem Plan :)

Sooo und dann werde ich mich im Februar auf jeden Fall auf Into the Blue stürzen, welches schon zu Hause auf mich wartet, und außerdem habe ich mir vorgenommen mehr amerikanische Klassiker zu lesen. Und Allegiant will ich jetzt auch endlich mal lesen :D

xoxo Jay

Mittwoch, 15. Januar 2014

[News] Cover

Heyho,

ich habe nicht viel Zeit, aber da mein Blick in Amazon gerade ein für mich persönlich sehr wichtiges Cover erspäht hat, nun dieser Post.

Und zwar handelt es sich dabei um City of Heavenly Fire. Ja, ihr habt richtig gehört, es gibt endlich ein Cover <3


Also ich bin ehrlich gesagt etwas enttäuscht, dass wie bei City of Lost Souls wieder nur Clary und Jace zu sehen sind - oder soll das Sebastian sein? - ...aber ansonsten finde ich es echt schön, vor allem mit den Flammen. Ich freu mich ja schon sooooo! :)

Und wenn ich gerade schon dabei bin, ist hier auch gleich noch das Cover für den zweiten Teil der Silber Reihe von Kerstin Gier.


Okay, die Farbe ist gewöhnungsbedürftig, aber wer weiß wie es dann in echt aussieht. Die Farbkombi beim ersten Teil hat mir aber doch deutlich besser gefallen. 
Aber es geht ja um den Inhalt und auf den bin ich schon sehr gespannt :)

Das wars auch schon wieder :D

Was haltet ihr von den Covern? Steht eins der beiden Bücher auch auf eurer Wunschliste?

xoxo Jay

Dienstag, 7. Januar 2014

[Statistik] Dezember und 2013

Hallöle :)

Ohne große Umschweife komme ich direkt zur Dezember-Statistik, die sowieso nicht so herausragend ist.

Gelesen:
1. Patrick Ness - New World 1: Die Flucht (539) 4,5/5
2. Kerstin Gier - Saphirblau (388) 5/5

Angefangen:
Lynn Raven - Seelenkuss

Insgesamt gelesen: 927

Joa, viel zu sagen gibt es nicht. Ich habe bereits in meinem Neuzugängepost etwas zu den Büchern geschrieben, also werde ich mir das jetzt sparen.
Ein sehr magerer Monat, vor allem wenn man bedenkt, dass ich Saphirblau mal schnell noch an den letzten beiden Dezembertagen gelesen habe. Was soll ich sagen? Ein wichtiges Referat stand Anfang Dezember an, außerdem musste ich für die Uni noch ein Buch lesen. Das habe ich dieses Mal nicht dazu gezählt, weil ich es eher schlecht als recht gelesen habe (irgendwann habe ich nur noch die Dialoge gelesen und mir den Rest gespart). Dann war ich öfters auf dem Weihnachtsmarkt und dann waren Ferien, in denen ich fast jeden Tag etwas vor hatte. Naja.

Kinofilme:
Catching Fire 4,5/5
Der Hobbit: Smaus Einöde 4,5/5

Bei den Kinofilmen sieht es schon etwas rosiger aus. Catching Fire hat mich wirklich umgehauen, er war einfach soooo gut. Da es aber eben doch eine Buchverfilmung ist und ein paar Sachen, die mich doch etwas stören, geändert wurden, gibt es keine volle Punktzahl. Kommt es nur mir so vor oder gab es in dem Film eindeutig mehr Küsse als im Buch? Nicht, dass ich kussphob bin oder so, aber das lenkt den Fokus doch ziemlich auf die Lovestory...
Und dann war ich mit dem zweiten Teil des Hobbits noch in einer weiteren Buchverfilmung. Da ich ja endlich auch das Buch gelesen habe kann ich sagen, dass der Film doch ziemlich stark vom Buch abweicht. Aber im Gegenteil zu Catching Fire stört es mich kaum, da ich das Buch echt langweilig fand. Tut mir leid an alle, die das Buch lieben, aber das ist meine persönliche Meinung. Der Film allein betrachtet war wirklich richtig gut und obwohl ich wie gesagt das Buch gelesen habe, bin ich mir bei manchen Sachen nicht sicher wie sie ausgehen werden. Deswegen erwarte ich nun sehnsüchtig den letzten Teil. Dauert ja nur noch knapp ein Jahr :P

2013

Bücher gelesen: 42 (immerhin nur eins weniger als letztes Jahr)
Seiten gelesen: 15.556 (über 2.000 weniger als letztes Jahr -.-)
Kinofilme: 17 (3 mehr als letztes Jahr. Juhu!)

Jahreshighlights: 

Okay, das ist schwerer als gedacht, weil ich tatsächlich sehr oft 5 Sterne vergebe :D Was stimmt nicht mit mir? Bin ich zu anspruchslos?






















So, nach langem hin und her habe ich mich für diese drei Bücher und eine Trilogie entschieden. Aber es war echt schwer, ich lese einfach zu viele gute Bücher.

Und jetzt die Filme:

Platz 3
Platz 2


Platz 1


Und obwohl weder der Hobbit noch Catching Fire von mir 5 Sterne erhalten haben, zähle ich sie trotzdem zu meinen Jahreshighlights :)
Ich hoffe ihr hattet einen guten Rutsch ins neue Jahr! 

xoxo Jay